Löschanlage für Windkraftanlage WEA - Aerosollöschanlagen

Direkt zum Seiteninhalt
Stat-X Löschanlage für WEA

Blitzeinschläge, Öl- und Kabelbrände an Getrieben, Transformatoren,  Kupplungen, Generatoren, Schaltschränken und Gleichrichtern haben in  jüngster Zeit zu vielen Bränden in Windgeneratoren geführt.

Da  Brände in der Gondel einer Windkraftanlage in der Regel von der  zuständigen Feuerwehr nicht gelöscht werden können, brennen diese  Anlagen komplett ab. Gondelhöhen von 100 Metern sind keine Seltenheit.  Der Schaden für Betreiber und Versicherungen ist enorm.

Die automatische Branderkennung im Windgenerator erfolgt über unterschiedliche Meldertypen, wie Temperaturmelder, UV-Flammenmelder und Rauchmelder, und die Löschmittelzentrale mit einer Fernalarmierung zur Feuerwehr oder einer Leitstelle. Die automatische Löschflutung wird über Aersol-Löschgeneratoren, die in ihrer Anzahl und Verteilung der Windkraftanlage angepasst werden, realisiert.

Stat-X® Aerosollöschanlagen können in drei Risikobereichen von Windkraftanlagen eingesetzt werden - im Bereich der Gondel, des Traforaumes und innerhalb der geschlossenen Schaltschränke.

Verglichen mit anderen am Markt verfügbaren Aerosollöschanlagen verfügt das Stat-X- Aerosollöschmittel über eine derart effektive Löschwirkung, dass im Brandfall nur eine sehr geringe Löschmittelmenge in den jeweiligen Löschbereich eingebracht werden muss.

Auch beim Gehäuse des Generators wurde auf maximale Robustheit geachtet, um einen jahrelangen Betrieb des Aerosollöschers gewährleisten zu können. So werden die Löschgeneratorengehäuse nicht aus lackierten Blechen sondern aus hochwertigem Edelstahl gefertigt.
Vorteile des Stat-X® Systems:

  • Einfaches System und durch jede Elektrofachkraft zu installieren
  • Kostengünstig gegenüber konventionellen Systemen
  • Einfache und schnelle Einrüstung in Gebäuden, Räumen, Maschinen, Anlagen und Geräten
  • Direkte und schnelle Löschung der Brandquelle (Sekundenlöscher)
  • Keine Verrohrung, Tanks, Behälter oder Pumpen notwendig
  • keine Druckentlastungsmaßnahmen erforderlich
  • Geringes Gewicht
Die wesentlichen Komponenten einer Aerosollöschanlage
UV-Flammenmelder zur Wandmontage
UV-Flammenmelder

UV-Flammenmelder reagieren auf den kurzwelligen Anteil des UV-Bereiches, der von einer offenen Flamme ausgehenden optischen Strahlung. Sie eingenen sich zur Erkennung von sich schnell entwickelnden Bränden mit Flammenbildung.
Temperaturmelder
Temperatur Feuermelder

Der Temperatur Feuermelder reagiert sowohl auf einen absoluten Temperaturwert als auch auf einen Temperaturanstieg und vereinigt somit in sich die positiven Eigenschaften herkömmlicher Wärme- und Differentialmelder
optischer Rauchschalter SECURUS
Rauchschalter

Der  Rauchschalter wird direkt in den Schaltschrank eingebaut und misst dort  mit seinen speziellen Sensoren nicht nur die Rauchkonzentration sondern  auch die Temperatur.
Löschmittel-Ansteuereinrichtung
Löschmittelzentrale

Die Löschmittel-Ansteuereinrichtung ist eine elektrische Ansteuereinrichtung für Löschanlagen mit integriertem Branderkennungsteil. Sie hat zusätzlich je eine Handalarm-, Nachflut- und Notstopmeldergruppe sowie Meldergruppen für Störungsmeldungen der Löschanlage.
Telefon +49 (0)30 84 41 49 80
Fax +49 (0)30 84 41 49 88
E-Mail info@degesa.de
Zurück zum Seiteninhalt